Restaurierung einer alten Scheune

Gebäude: Ehemalige Scheune bzw. Stall aus dem 19. Jh.
Bauweise: Mischbauweise Holzrahmenbau mit Sandsteinmassivelementen
Maßnahmen: Komplettumbau mit Erhaltung der Kernstruktur
Fassade: Boden-Deckelschalung aus heimischer Lärche sägerau/Sandstein
Heizung: Sole/Wasser-Wärmepumpe mit Tiefenbohrung
Nutzfläche: ca. 150 qm
Nutzung: Bürogebäude
Fertigstellung: 2010

Aufgabe der Bauherren war es, aus einer fast verfallenen Scheune ein Bürogebäude zu entwickeln. Vielen Unkenrufen zum Trotz entschieden sich die Bauherren zur Freude des Architekten für den größtmöglichen Erhalt der vorhandenen Bausubstanz. Hierzu trug die Leidenschaft der Auftraggeber für natürliche und alte Baustoffe bei. Die bestehenden Sandsteinelemente wurden dabei überarbeitet und erhielten ihren ursprünglichen Charakter zurück. Leider konnte der Dachstuhl nicht mehr gerettet werden, sodass das Gebäude eine neue Haube erhielt. Diese wurde aber dem Bestand genauestes nachgebildet. Entstanden ist ein charaktervolles Gebäude, in dem sich die Nutzer nach deren Aussage äußerst wohlfühlen.

VORHER-EINDRÜCKE

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen